Kostenregelung während und nach der Schwangerschaft


Gebühren, die Ihre Krankenkasse trägt, sind/ist
  • alle Vorsorgeuntersuchungen, die im Mutterpass dokumentiert werden,
  • die Geburtsvorbereitung,
  • die Hebammenhilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden,
  • drei laut Mutterschaftsrichtlinien sinnvolle Ultraschalluntersuchungen,
  • die Geburt, egal ob zu Hause, im Geburtshaushaus, in einer Hebammenpraxis oder im Krankenhaus,
  • die Wochenbettbetreuung durch Ihre Hebamme und bis zum Ende der Stillzeit, sowie
  • die Rückbildungsgymnastik - nach der Geburt bis zum vierten Lebensmonat des Kindes und wenn der Kurs von einer Hebamme geleitet wird.

Bitte informieren Sie sich unbedingt bei Ihrer Krankenkasse. Nur dort können Sie verbindlich die für Sie aktuell persönlich geltende gültige Regelung (gesetzlich / privat) erhalten.

 

Sind Sie an Kursterminen interessiert?

Hier geht es zu Anmeldung/Anfrage.